2014 WAR...

Sonntag, 28. Dezember 2014

Der Jahresrückblick, juhu!
Andere Blogger waren schon fleißig und ich will euch natürlich nicht die Highlights von 2014 vorenthalten - wie immer: Sex, Drugs and Rock´n Roll!

Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen. Das lag zum einen an meiner grandiosen Ernährungsumstellung (ich besitze jetzt eine Avocadoplantage, damit mein Konsum gesichert ist) und natürlich an den Wikingern mit ihren Stromkabeln. Leider, leider musste ich diese gesellschaftlich akzeptierte Art des Masochismus abbrechen. Aus vielen Gründen. Aber es funktioniert!

Haare länger oder kürzer?
Lang, länger, 5 cm ab, lang. Also: Immer noch ganz lang. Die Zeit der kurzen Haare hatte ich lang genug - es steht mir einfach nicht!

Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Räusper. Ich zieh die Brille jetzt zum Lesen ab.

Mehr ausgegeben oder weniger?
Eher weniger. Kein großen Wohnungsanbauten, kein neues Auto. 
Las Vegas war teuer, weil ich selbstverständlich nicht nur alle in Deutschland schwer zu bekommenden Marken organisieren musste, sondern weil dort das Highheelparadies ist - Plateaus zum Tanzen (äh Wippen) neben dem Popstar, die extrem golden und beeindruckend sind, aber für ihr Mörderaussehen auch noch bequem sind. Berufsbekleidung quasi für Popstargroupies.

Der hirnrissigste Plan?
Bei mir gibt es doch keine hirnrissigen Pläne! Vielleicht sind meine Ideen manchmal ein bisschen Kamikaze, aber das lässt sich meist irgendwie wieder ausgleichen. Beispielsweise zu viel Arbeit in zu wenig Zeit zu packen. Vielleicht im Sommer nach Norditalien zu fahren und dort Sonne zu erwarten?

Die gefährlichste Unternehmung?
… hat immer was mit Autos zu tun, die nicht so wollen, wie sie sollen. 
Glücklicherweise bin ich aus dem Alter für gefährliche Unternehmungen raus. Ich kenne die Panik, wenn man beim Klettern in eine Schneewand kommt, ich hab in der gefährlichsten Gegend von DC gearbeitet und ich habe eine Reihe Dinge ausprobiert, die ich meinem Kind niemals erlauben werde. Meine gefährlichen Unternehmungen (hoffentlich!) beschränken sich auf das Essen ungesättigter Fettsäuren, das Tragen von Absatzstiefeln bei Schnee und das Vergessen von Sonnencreme.

Der beste Sex?
Ihr wisst ja: Das ist meine Lieblingsfrage! Bei vielen taucht sie gar nicht erst auf oder hat sich in den Jahren verdünnisiert. Die, die sie noch drin haben, antworten ganz fein kryptisch. Und ich überlege mir jedes Jahr aufs Neue, ob ich diese Frage nicht mal ehrlich beantworten soll.
Wäre doch mal schön, oder?
Also: Hatte ich. Mehrfach. Im Inland und im Ausland. Honi soit qui mal y pense ...

Die teuerste Anschaffung?
Also, da bekomme ich grad schlechte Laune. Mein neuer Sessel. Der immer noch in irgendeinem Lager in England rumsteht.

Das leckerste Essen?
Oli! Selbstverständlich immer beim Lieblingskoch.
Und dann hoffentlich in neuer Location auch in 2015!

Das beeindruckenste Buch?
2015 war das Jahr des Fastfood-Lesens. Nichts Besonderes, aber dafür wie immer viel ;-)

Der ergreifendste Film?
Wieder kein ergreifender Film. Ich war noch nicht mal im Kino. Hallo? Wie erschreckend ist das denn??

Die beste CD?
Keine CDs. Der Popstar hat ja alles da. Und ich bin froh, wenn ich die Hitzusammenstellungen von Pippi überlebe und die Dauerschleifen irgendeiner Popstarproduktion. Bei mir ist es ruhig.

Das schönste Konzert?
Kein Konzert im Bereich Pop, Rock etc.
Dafür Konzertabo mit Pippi. Ich freue mich jedes Mal ganz unglaublich, dass man sie mit klassischer Musik so begeistern kann.

Die meiste Zeit verbracht mit…?
Texten.

Die schönste Zeit verbracht mit…?
Pippi und Popstar. 
Das muss auch so sein, damit sich der Punkt "die meiste Zeit verbracht mit" ausgleicht.

Vorherrschendes Gefühl 2014?
Jetzt den Weg bereiten und dann geht es 2015 los! 

2014 zum ersten Mal getan?
Das verrate ich hier nicht. Haha!
Achja: Overlock genäht!

2014 nach langer Zeit wieder getan?
Wilde Achterbahnen gefahren und so laut geschrien, dass ich mich selbst erschrocken habe.

3 Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
- auf den Totalausfall meines Autos
- Gesundheitliche Probleme in der Familie
- die Steuernachzahlung :-)

Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Das ist das beste Angebot, lass es uns bitte machen!

Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich mache selbstverständlich nur schöne Geschenke … aber ich glaube, da müsste ich mal nachfragen …

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Eigentlich sind es die Reisen, die ich durch den Job des Popstars mitmachen darf.

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
"Sie sind toll und wir bekommen die Probleme gemeinsam in den Griff."
"Du bist die beste Mama auf der ganzen Welt und eigentlich auch die coolste"

Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Also, das ist auch wieder so eine Frage … wie die mit dem Geschenk … Das weiß ich doch nicht! Vielleicht freut sich ja einer meiner Kollegen, dass ich sein Karohemd schick fand. Oder Pippi, dass sie doch irgendwas durfte, was ich nicht gut fand. Würde mich selbst sehr interessieren … Also, wer einen tollen Satz von mir hat, darf ihn hier gerne posten!

2014 war mit einem Wort…?
aufbrechend

Hier findet ihr übrigens 2013 und 2012

1 Kommentare:

 

© *** busybee All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger